Runder Tisch setzt Achtungszeichen!

unter der Organisation des Runden Tisches für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Vogtlandkreis versammelten sich ca. 35-40 Plauener Bürgerinnen und Bürger in den Abendstunden des 02.10.2019 am Wartburgplatz in Haselbrunn, um gegen ein zu dieser Zeit in den Räumen der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" stattfindendes Konzert eines bundesweit bekannten Neonazis zu demonstiereren.

Selbst entworfene Plakate zeigten und untermauerten das Engagement der Plauener Bürgerinnen und Bürger, sich gegen totalitäre Bestrebungen und die Verherrlichung der Naziideologie zu stellen. Für Haselbrunn heisst das, sich gegen das Breitmachen von Neonazis in diesem Stadtteil und damit auch in Plauen und seiner Gesellschaft zu stellen.
Vielen Dank an Alle, die an diesem Abend dem Aufruf des Runden Tisches gefolgt sind!